Drucken

Das traditionelle Erntedank- und Dorffest 2014 war wieder ein Zuschauermagnet

Geschrieben von Jörg Mitzlaff am . Veröffentlicht in Aktuelles

Besucher von nah und fern wurden von Jürgen Bohm und seiner Crew herzlich empfangen. Der Bauernhof war wie immer festlich geschmückt. In Handarbeit und mit Hilfe aus Birkenwerder wurde eine 2 Meter große Erntekrone geflochten.

20140928 102811 web

Beim Kirchlichen Gottesdienst mit einem Kirchenchor aus Bernau sprach der Pfarrer Flade der Gemeinde seinen Segen aus.

Am Nachmittag spielten der Friedrichswalder Chor, die Jagdhornbläser aus Groß Schönebeck und die Original Schorfheider mit Unterstützung von 3 Musikerinnen und einem Musiker aus Wacken und der wiedergewonnenen Stimme von Gert Schüler. DJ Wohni sorgte wie immer für die professionelle Beschallung.

Die Besucher hatten die Gelegenheit, sich das Kutschenmuseum, eine historisch eingerichtete Heimatstube und historische Erntegeräte in Aktion zu bestaunen. Eine Dreschmaschine aus Klandorf wurde über Keilriemen und einem extra dafür gekauften Motor wieder in Gang gebracht.

Bei Kaffee und Kuchen und Getränken von der Bar mit Preisen wie zu DDR Zeiten ließen die Besucher den Abend gemütlich ausklingen.

20140928 162245 web

Der Veranstalter Jürgen Bohm zeigte sich zufrieden.  "Es muss sich drehen" sagte er und meint damit, wenn so viel rein kommt wie ausgegeben wurde, haben wir alles richtig gemacht. Der eigentliche Gewinn ist ein gelungenes Fest für unsere Besucher.