Drucken

Kita "Borstel" - Lage, Räumlichkeiten

Geschrieben von Jörg Mitzlaff am . Veröffentlicht in Krippe/Kindergarten/Hort

Lage der Einrichtung

Unsere Kita befindet sich im Gesamtkomplex des Schulanwesens.

Wir nutzen das gesamte Untergeschoß eines unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes.

Der Gebäudekomplex ist gut zu erreichen, da er an einer Landstraße gelegen ist.

Vor unserer Einrichtung befinden sich diverse Parkplätze.

Die Spielplätze liegen direkt neben der Kita und sind sehr großzügig gestaltet, außerdem nutzen wir den an den Gesamtkomplex grenzenden Schulwald. Zur Straße hin haben wir eine Hecke gepflanzt, die inzwischen Lärm- u. Sichtschutz bietet.

Unsere Hortkinder nutzen nach Unterrichtsende ebenfalls den Schulhof. Die gesamten Außenanlagen sind mit altem Baumbestand bewachsen, so dass wir im Sommer Schatten haben.

                                          

Räumlichkeiten

 kita-raeume

Wir haben zwei Kreativräume für den Hort und Kindergartenbereich.

In unseren Räumen können die Bildungsbereiche Darstellen und Gestalten, Naturwissenschaften und Mathematik, Musik, Sprache, Kommunikation und Schriftkultur und soziales Leben verwirklicht werden.

              

Zwei exklusiv ausgestattete Bewegungsräume und die Turnhalle der Schule dienen vorrangig der Verwirklichung des Bildungsbereiches Sport, Gesundheit und Bewegung und ermöglichen den Kindergartenkindern bereits einen Einblick in den Schulsport. 

Mit der Einrichtung einer Cafeteria  ging ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung.

Hier haben wir endlich die Möglichkeit, den Kindern gesunde Ernährung, soziales Leben, Normen und Tischmanieren an konkreten von den Kindern selbst gestalteten und zubereiteten Mahlzeiten zu erläutern. Das Mittagessen wird durch eine Fremdfirma geliefert. Die Kinder essen gruppenweise.

Moderne Sanitäranlagen und- räume in Krippe, Kindergarten und Hort machenden Kindern große Freude bei der Benutzung.

Der bauliche Zustand unserer Einrichtung ist gut.

Es fand 1997 eine Rekonstruktion des gesamten Gebäudes statt. In diesem Zusammenhang wurden auch die Außenanlagen erneuert und verschönert.

In unserer Kita gibt es zurzeit:

  • zwei Krippengruppen,
  • vier Kindergartengruppen und
  • drei Hortgruppen.

Die Krippengruppen sind vom üblichen Lärmpegel des Kindergartens abgeschirmt und der Kindergarten wiederum ist vom Hort räumlich getrennt.                                                        

In der Kernbetreuungszeit (9.00 – 14.30) ist jede der Gruppen in ihrem Raum mit ihrer Erzieherin.

Jeder Kollege verfügt in seinem Gruppenraum über entsprechende Möglichkeiten, Beschäftigung in allen sechs Bildungsbereichen anzubieten. .

Vorher und anschließend erfolgt die Arbeit in offenen Gruppen.

Damit haben wir bereits in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht. So lernen sich die Kinder rechtzeitig kennen und wissen schon, mit welchen größeren Kindern und Erziehern sie es später zu tun haben werden.

Unsere zahlenmäßig stärksten Gruppen sind die 3 Hortgruppen, die in offener Arbeit von drei Kolleginnen betreut werden. Der Hortwochenplan wurde gemeinsam mit den Kindern erarbeitet.


Lob, Kritik, Ideen? Schreiben Sie uns: buergerverein@grossschoenebeck.de