Drucken

Positive Wirkungen des Vorlesens

Geschrieben von Rudolf Prume am . Veröffentlicht in Aktuelles

Leserbrief an die "Märkische Oderzeitung" - zu großen Teilen am 20.11.2016 so abgedruckt:

Ich habe mich sehr über den Kurzbeitrag mit Foto v. 12.11. über die Aktion von Fritzi Haberlandt in der Kita Groß Schönebeck anlässlich des "Tages des Vorlesens" gefreut. Die hier lebende bekannte Film-, Fernseh- und Bühnenschauspielerin bringt sich in bereichernder und sympathischer Art in das kulturelle Schorfheide-Leben ein.
Die vielen positiven Wirkungen des Vorlesens sind bekannt und werden immer mehr bewusst gemacht.
Dazu trägt in der Grundschule und Kita "Borstel" Groß Schönebeck wesentlich die Initiative "Lesezauber" bei. Diese wurde bereits vor mehr als zehn Jahren u.a. von Uta Altermann, Kosmetikerin und Podologin, begründet. Mit dabei war von Beginn an Hannelore Bolt, die bis heute aktiv mitwirkt. Seitdem sind deren wöchentliche Veranstaltungen immer rege besucht. Vor acht Jahren stieß die Polizeikommissarin Dajana Rex hinzu. Sie ist bis heute federführend dabei. Unterstützt wird sie u.a. von der Künstlerin Sula Pferdt, der Schwägerin von Fritzi Haberlandt.
Sula Pferdt hat darüberhinaus gemeinsam mit der Naturwacht-Mitarbeiterin Betina Post eine tolle Initiative zur Schulhof-Ausgestaltung auf den Weg gebracht. Die Unterstützung durch die Gemeindeverwaltung ist dabei fest zugesagt.
Investitionen in Kinder und Kindereinrichtungen sind nicht nur eine Bereicherung für unser gemeindliches Leben sondern auch immer Investitionen in die Zukunft.

Rudolf Prume, Groß Schönebeck