Drucken

Einweihung der reparierten Turmuhr am 8.11.2020

Geschrieben von Jörg Mitzlaff am . Veröffentlicht in Aktuelles

 

Jetzt steht die Spendesumme fest. 11.008,60 EUR konnten für den Erhalt der Turmuhr gesammelt werden. Neben der Crowdfundingkampagne gingen weitere Spenden direkt auf das Girokonto ein, weitere Spenden gingen direkt an die Kirche und auch bei Baustoffe Hegnerm im Kostmetikstudio Altermann und bei Edeka wurde gesammelt.

Dem gegenüber stehen als Ausgaben die Reparatur der Uhr: 4.935,68 Euro, dazu eine Funkfernbedienung: 1.027,99 Euro. Für die Ausbesserung der Treppe zur Turmuhr liegt vom Zimmermann ein Angebot i.H.v. 2262,00 Euro vor. Das wäre nur die minimale Sicherung von Treppe und Geländer um zur Turmuhr zu gelangen. Für die alljährlichen Turmbesteigungen der Schuld-und  Kindergartenkinder, sowie für die Touristen ist das eine notwenige Maßnahme. Die restliche Summe soll für weitere Zimmermannsarbeiten am Turmuhrzugang und für Uhren-Wartungsarbeiten zur Verfügung stehen.
Die Kirchengemeinde wird außerdem eine Spendentafel anfertigen lassen, um an die Spender zu erinnern.

Pfarrerin Sabine Müller bedankt sich ganz herzlich für die zahlreichen und großzügigen Spenden. "Wir sind erleichtert zu sehen, dass wir mit dem Erhalt von Turmuhr nicht alleine stehen. Das hat uns zuversichtlich gemacht für die künftige Erhaltung unserer schönen Kirche."

Am Sonntag, 8. November um 10 Uhr wird es einen Friedensgottesdienst in der Kirche geben, im Anschluss wird der Stundenschlag der Turmuhr feierlich in Betrieb genommen. Wir laden Sie hiermit herzlich dazu ein!

Im nächsten Frühjahr wird es – so Corona es zulässt – ein Dankeschönfest geben, wo dann auch die Spendentafel feierlich enthüllt werden wird.