Drucken

Leben und Werk

Geschrieben von Jörg Mitzlaff am . Veröffentlicht in Themenpfad Walter Krumbach

Walter Krumbach war einer der erfolgreichsten Kinderbuchautoren der DDR und auch im wiedervereinigten Deutschland erklingt sein Sandmännchenlied (nach den Noten von Wolfgang Richter) allabendlich im rbb, mdr und bei Kika. Seine Kinderbücher erscheinen auch heute noch u.a. im BELTZ-Kinderbuchverlag und im Leipziger Kinderbuchverlag zum Teil in 9. Auflage. Er schrieb rund 500 Texte für den Abendgruß des DDR-Fernsehens sowie neben vieln anderen Liedern auch das Lied und viele Texte für den „Meister Nadelöhr“, Meister Briefmarke und Puppen - Doktor Pille. Mit seinen Texten formte er die Charaktere u.a. von Herrn Fuchs und Frau Elster. Krumbach schrieb Hunderte Puppenspiele, die z.B. in der Regie von Helga Richter sonntags im DDR-Kinderfernsehen gezeigt wurden. Aus seiner Feder stammen mehr als 80 eigene Kinderbücher mit Illustrationen herausragender Grafiker * - innen wie Werner Klemke, I.Friebel, E.Gützig, I.Meyer- Rey, E.J.Rubin und Texte und Lieder für verschiedene Sammelbände, die in einer Auflage von über 10 Millionen Exemplaren und sechs Sprachen verkauft wurden. Außerdem verfasste er zahlreiche Liedertexte für die „ABC-Zeitung“ , den „Bummi“ und die „FRÖSI“. Eine Adaption von Stevensons „Schatzinsel“ gehört ebenfalls zu seinem literarischen Werk. Vor seiner hauptberuflichen freien Autorentätgkeit (ab 1955 in Groß Schönebeck, der Heimat seiner Ehefrau) war er nach einer Kommunalverwaltungslehre in Joachimsthal zunächst in Schleswig-Holstein als Gutsverwalter tätig und absolvierte nach Kriegsdienst und Kriegsgefangenschaft ab 1947 eine Ausbildung als Neulehrer. Danach arbeitete er in Dabelow (Fürstenberg/Havel) als Lehrer und später auch als Schuldirektor in Mecklenburg-Vorpommern.