Aktuelles

Drucken

Kandidaten für den Ortsbeirat gesucht

Geschrieben von Rainer Klemke am . Veröffentlicht in Aktuelles

Dorfstammtisch zur Kommunalwahl am 25. Mai 2014

Auf der 3. Dorfstammtisch des Groß Schönebecker Bürgervereins stand die Suche nach Kandidaten für den Ortsbeirat den Ortsvorsteher im Mittelpunkt der Diskussionen. Der bisherige Ortsvorsteher Achim Buhrs tritt nicht mehr an und erläuterte seine Gründe, die vorwiegend im privaten Bereich liegen, aber auch in der bisherigen Arbeitsbelastung, die ein ehrenamtliches Engagement bei weitem übersteigt. Von allen Anwesenden gewürdigt, was Buhrs in den letzten fünf Jahren im Ort bewegt hat – von der Teilnahme an dem Wettbewerb „Dorf mit Zukunft“ über die Gründung des Bürgervereins mit dessen vielfältigen Aktivitäten, der Rettung des Bahnhofes bis hin zur Anlage des Spielplatzes auf dem Lindenplatz. Da neben Buhrs auch bis auf einen die weiteren Mitglieder des Ortsbeirates nach dem bisherigen Stand nicht wieder antreten, zeigte sich der Sprecher des Bürgervereins, Rainer E. Klemke als Moderator des Dorfstammtisch sehr besorgt über das Zustandekommen einer funktionsfähigen Ortsvertretung nach den Kommunalwahlen am 25. Mai 2014. Da auch in anderen Ortsteilen der Gemeinde Schorfheide Ortsvorsteher und viele Mitglieder nicht wieder antreten, wurde über die Gründe diskutiert. Dabei wurde argumentiert, dass durch die Schaffung der Großgemeinde die Kompetenzen der Ortsvertretung sehr eingeschränkt wurden und auch da, wo sie noch bestehen, wie z.B. bei Baufragen, das Votum des Ortes nicht hinreichend gewürdigt bzw. die Kommunikation zu solchen Vorhaben als unbefriedigend empfunden werde. Mit der Schaffung immer größerer Verbunde in allen Bereichen leide auch die Identifikations- und damit Engagementbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger. Zugleich zeige sich hier aber auch, was in allen Vereinen beklagt werde: Es fehle rein zahlenmäßig der Nachwuchs, die Belastung in Beruf und Familie steige und zugleich gäbe es einen Rückzug ins Private.

Nach Erläuterung über die rechtlichen Grundlagen und das Verfahren bei einer Kandidatur warben Achim Buhrs und der Bürgerverein unter den 35 Anwesenden, selbst darüber nachzudenken, ob sie bereit seien für eine Kandidatur bzw. sie ihrerseits dafür im Kreise der Bekannten und Nachbarn dafür zu werben. Die Beratung und und Unterstützung potentieller Kandidaten wurde seitens des Bürgervereins und auch im Namen der Gemeinde angeboten.

Nach dem Satz von Erich Kästner „Es gibt nichts Gutes, es sei denn man tut es.“ wurde allen potentiellen Kandidaten offeriert, dass sie die volle Unterstützung des scheidenden Ortsvorstehers und des Bürgervereins hätten. Gemeinsam wolle man die Interessen des Ortes artikulieren und die erfolgreiche Organisation der örtlichen Gemeinschaft fortsetzen. Auf Anregung aus einem benachbarten Ortsbeirat wolle man sich auch intensiver um die Zusammenarbeit über die Ortsgrenzen hinaus bemühen und gemeinsame Interessen identifizieren und gemeinsame Projekte, wie z.B. die erfolgreich arbeitende Betreuung und Beratung von Demenzkrankenangehörigen entwickeln.

Drucken

Rekordbeteiligung beim 3. Neujahrslauf in Groß Schönebeck

Geschrieben von Rainer Klemke am . Veröffentlicht in Aktuelles

Auf Einladung des Bürgervereins Groß Schönebeck/Schorfheide in Zusammenarbeit mit dem Groß Schönebecker Biathlon-Verein starteten unter den Klängen der Groß Schönebecker Jagdhörner am Sonntag 47 Schorfheider zwischen 5 und 65 Jahren mit einem Lauf über 10.000, 5.000 und 2.500/800 m (Kinder) ins neue Jahr . Souverän als erste durchs Ziel ging über die 10.000 m – Strecke Sabine Schlöttke (53), die mit einem souveränen Lauf die nachfolgenden Brüder Ralf und Philipp Haberlandt als schnellste Herren deutlich auf Distanz hielt. Auf der 5.000er Strecke führten bei den Herren Andreas Marx (24) und Matthias Pelz (34) vor den schnellsten Damen Susann Röper (31) und Birgit Debernitz (53). Bei den Kindern belegten Josie Röper (11), Jamis Schmidt (13) und Jamie Röper (6) über 2.500 m und Nele Naujocks (11) und Lukas Klosa (8) über 800 m die ersten Plätze. Die ersten fünf auf jeder Strecke sowie die besten fünf Kinder erhielten gespendete Sachpreise.

Unter den wachsamen Augen der Freiwilligen Feuerwehr klang das Laufspektakel mit der traditionellen Weihnachtsbaumverbrennung, Musik, heißen Getränken und Bratwurst auf dem Schönebecker Festplatz am Kastanienweg unter regem Zuspruch zahlreicher „Seh“leute und Schlachtenbummler aus.

Nele Naujoks et al klein

Läuferliste

 

3. Neujahrslauf 2014 Groß Schönebeck

 

800 m Kinder

Nele Naujoks

Lukas Klosa

Alexis Schmidt

Lion Schmidt

Martha Hasler

2.500 m

Jamie Röper

Yasmis Schmidt

Josie Röper

Juri Haberlandt

Christel Haberlandt

Pascal Schure

Harry Hasel

Ingrid Worm

Antonia Apitz

Katja Kosin

Monika Harbach

Rene Cantagrad

5.000 m

Andreas Marx

Matthias Pelzer

Ludwig Cantagrad

Thomas Schulz

Susann Röper

Peter Harbach

Birgit Debernitz

Horst Schmeling

Christian Ahrens

Anne Friedrich

Sula Pferd

Anika Schüler

Frau Röck

Heidrun Jobczyk

Ilona Schure

Kerstin Ahrens

Sebastian Reimann

Gabriele Soest

Kevin Litte

Antje Kosin

Patrizia Cantagren

 

10.000 m

 

Sabine Schlötke

Ralf Haberlandt

Philipp Haberlandt

Ulf Novaczek

Thomas Kasparz

Ilona Diezel

Sigrid Knoll

Namens- und Plazierungsangaben sind ohne Gewähr!

Drucken

Start ins neue Jahr mit Neujahrslauf und Weihnachtsbaumverbrennung

Geschrieben von Rainer Klemke am . Veröffentlicht in Aktuelles

Am Sonntag, den 12.01.2014 startet in Groß Schönebeck der 3. Neujahrslauf mit freundlicher Unterstützung des SV Schorfheide e.V. Um 14.00 Uhr ist der Start für Jedermann über 5 km (oder 2,5 km). Um 14.30 Uhr ist der Start für Fortgeschrittene über 10 km (4 Runden von 2,5 km). Die Läufer können sich ab 13.00 Uhr vor Ort registrieren lassen und warmlaufen. Jeder Teilnehmer erhält am Ziel ein warmes Getränk, die ersten Läufer (Platz 1-5) erhalten eine Auszeichnung.

Nach Abschluss des Neujahrslaufes (ca.15.30 Uhr) wird das alte Jahr noch einmal nachträglich mit der traditionellen Weihnachtsbaumverbrennung auf dem Festplatz in gemütlicher Runde verabschiedet. Die ausgedienten Bäume können schon vorab an der Feuerstelle auf dem Festplatz am Kastanienweg abgelegt werden (bitte nur Weihnachtsbäume, kein Sperrmüll!!). Wer seinen Baum am Veranstaltungstag (12.01.) mitbringt, erhält einen Glühwein kostenlos.
Für die musikalische Einstimmung sorgt an diesen Tag DJ Wohnie. Die AWO baut einen Kuchenstand auf, der Bürgerverein sorgt für Getränke und Bratwurst, die zuverlässige Feuerwehr für die die Sicherheit.


Jörg Mitzlaff und H.-J.Buhrs (Bürgerverein und Ortsvorstand Groß Schönebeck)

Drucken

Dorfweihnacht

Geschrieben von Rainer Klemke am . Veröffentlicht in Aktuelles

Als eine dörfliche Adventsfeier zeigte sich der erste Weihnachtsmarkt an der Immanuelkirche am 14. Dezember 2013. Begrüßt von den Schorfheider Jagdhornbläsern, Bürgermeister Schoknecht, Ortsvorsteher Buhrs, Bürgervereinsvorsitzendem Mitzlaff und Pfarrer Flade begann es mit dem Anschnitt der großen Stolle von Märkisch Edel. Die Kinder erfreuten sich beim Stockbrotgrillen, Ponyreiten und Spielen der Waldschule, an den Ständen gab es heiße Getränke, Bratwurst, Einkaufsmöglichkeiten kleiner Weihnachtsgeschenke im Dritte-Welt-Laden "Solidario" im Gemeindehaus bzw. bei der "Schorfheider Landtheke" und leckeren Kuchen und in der Kirche eine interessante Ausstelllung von traditionellem Weihnachtsschmuck, einem Konzert der Original Schorfheider Blasmusik mit weihnachtlichen Klängen und einer Andacht. Der Weihnachtsmann hatte für jeden etwas in seinem großen Sack und die Familien und Nachbarn trafen sich zum gemütlichen Schnack an den Schwedenfeuern.

Schon vor dem Abschluß mit dem Turmblasen der Original Schorheider waren sich die rund 200 Besucher einig, dass es eine sehr gemütliche und stimmungsvolle Veranstaltung war. Der Ort ist richtig gewählt und es gibt schon einige gute Ideen, wie das weihnachtliche Zusammensein des Dorfes weiter entwickelt werden kann.

Der Bürgerverein freut sich auch auf alle Anregungen aus dem Dorf, die wie immer herzlich willkommen sind!


Lob, Kritik, Ideen? Schreiben Sie uns: buergerverein@grossschoenebeck.de