Aktuelles

Drucken

Noch knapp 2 Wochen bis zum großen Dorffest 2016 in Groß Schönebeck

Geschrieben von Jörg Mitzlaff am . Veröffentlicht in Aktuelles

Auch wenn einige Flyer behaupten wir haben 2015, nein der nächste Tag der offenen Höfe ist am 12. Juni 2016!

 

Auch in diesem Jahr findet zum vierten Mal der beliebte "Tag der offenen Höfe" in Groß Schönebeck wieder im Rahmen der 22. Brandenburger Landpartie statt. 16 mit einen Kremser-/Oldtimershuttle verbundene offene Höfe und Einrichtungen mit vielen neuen Angeboten sowie ein Kulturprogramm auf dem zentralen Lindenplatz laden mit Tieren, Konzerten, kulinarischen Angeboten, 19 (!) Ausstellungen und regionalen Produkten ein. Besonders beliebt: Die Felderrundfahrt der Schorfheider Agrar-GmbH und die Vorführungen der Freiwilligen Feuerwehr sowie die vielfältigen Angebote für die Kinder. U.a. erstmals dabei: Eine Greifvogelschau.

Geöffnet sind zudem u.a. das Jagdschloss mit den Ausstellungen zu Max Schmeling, Jagd und Macht in der Schorfheide und der Schlossgeschichte, der Kutschenhof, die Bauernstube, das Schnapsmuseum und die Waldschule.

 

ABC der 22. Brandenburger Landpartie in Groß Schönebeck am 12. Juni 2016

Zahlenangaben beziehen sich auf Standorte auf der Karte von Groß Schönebeck

Ausstellungen in Groß Schönebeck

  1. - „Jagd und Macht in der Schorfheide“ (von Kurfürsten, Königen und Kaisern bis zu Hermann Göring und Erich Honecker) in der Schlossscheune 5
  2. - „Der Jäger und Naturliebhaber Max Schmeling“ im Schloss 5
  3. - Das Haus Hohenzollern/Preußen in Groß Schönebeck im Schloss 5
  4. - Natur in der Schorfheide open air-Installation an der Waldschule 6
  5. - Kutschensammlung im Traditionsbauernhof Bohm 7
  6. - historische Bauernstube im Traditionsbauernhof Bohm 7
  7. - historische und moderne Technik zum Pflügen Garten Traditionsbauernhof Bohm 7
  8. - Ausstellung von historischen Landwirtschaftsfahrzeugen entlang der Ernst-Thälmann- Straße ab Feuerwehr
  9. - Ausstellung von Oldtimern und historischer Militärfahrzeugen entlang der Liebenwalder Straße
  10. - Ausstellung und Vorführung von Simson-Motorrädern gegenüber der Feuerwehr 4
  11. - Ausstellung von Militärfahrzeugen und Oldtimern Technikhof Maaß 11
  12. - Fotoausstellung „Groß Schönebeck gestern und heute“ Traditionsbauernhof Bohm 7
  13. - „Unsere Schorfheide als Naturschutzgebiet - Biosphärenreservat Schorfheide“ Bahnhof 14
  14. - Ausstellung Schmetterlingssammlung und Erklärungen zur Insektenwelt der Schorfheide Bahnhof 14
  15. - Kunstausstellung Bilder von Margit Schmidt Heusinger Hof 10
  16. - Kunstausstellung mit Arbeiten von Petra Elsner „Funken der Seele“ und Blätter im Wind Gemeindehaus der Immanuelkirche 2
  17. - „Der Weg des Kaffees“ im Eine Welt-Laden „Solidario“ Gemeindehaus 2
  18. - Schaudestille mit Verkostung Kräuterinsel 15
  19. - Fotoausstellung zur Geschichte des Devrient-Hofes (ehemalige Forstschule) 16

Bademöglichkeiten

- kleiner Glasowsee (Zufahrt über Schlufter Straße)
- Weißer See in Böhmerheide (Zufahrt über Liebenwalder Str. beim Café am Weißen See)

Eintritt?
alle Angebote einschließlich des Shuttles sind kostenfrei (außer gastronomische Leistungen, Fahrradverleih, Eintritt Jagdschloss, Wildpark und Hochseilgarten)

Fahrradvermietung

- Mehrpersonenräder für Groß und Klein (Familienmobile) Lindenplatz 1

Feuerwehr

- Vorführung moderne Feuerwehrtechnik, moderne und historische Feuerwehrfahrzeuge Lindenplatz 3

Imbissangebote

- Grill, Wildschweingulasch, Crepes, Lindenplatz 1
- kleiner Imbiss Technikhof Maaß 11
- Heusingerhof 10
- Begegnungscafé mit orientalischen Spezialitäten unserer Neubürger Kirche 2

Infostände
- Bürgerverein Groß Schönebeck (historischer Jahreskalender 2017, Postkarten, Bilder von Groß Schönebeck, Bücher, Infos zum Tag der Offenen Höfe und zur Aufnahme von Geflüchteten) Lindenplatz 1
- Jagdverband Heusingerhof 10


K
affee und Kuchen

- Traditionsbauernhof Bohm mit Biergarten 7
- AWO-Stand Lindenplatz 1
- Feuerwehr Lindenplatz 1
- Begegnungscafé Kirche 2
- Naturwacht Bahnhof 14
- Heusingerhof 10

- Schlossremise 5
- Eselcafé Reiterhof Sander 9
- Schaudestille Kräuterinsel 15

Kinderangebote
- Lernen in und mit der Natur Waldschule 6
- Lagerfeuer mit Stockbrot im Tipi der Waldschule 6
- Basteln mit Naturmaterialien Waldschule 6
- Kinderspiele Heusingerhof 10
- Spielplatz Lindenplatz 1
- Hoftiere, alte und moderne Landwirtschaftstechnik Traditionsbauernhof Bohm 7
- Wildpark mit großem Spielplatz 12
- Hochseilkletterpark am Wildpark (Kinder ab 120 cm Griffhöhe) 13
- Naturwachtausstellung und Schmetterlingssammlung im Bahnhof 14
- Treckerausstellung Ernst-Thälmannstraße am Lindenplatz 1
- alte und neue Landmaschienen Garten Traditionsbauernhof Bohm 7
- Falknervorführung Heusinger Hof 10
- Jagdhundedressur, Lindenplatz 1
- neue und historische Feuerwehrautos, Feuerwehr, Lindenplatz 1
- Löschdemonstrationen ab 13 Uhr 30 alle Stunde, Feuerwehr, Lindenplatz 1

Kirche 2

    • Kirchenführung und Besteigung des historischen Wehrturms

    • 14 – 17 Uhr stündlich je 15 Min Konzert mit Ron Randolf und Conny

    • Begegnungscafé mit Kaffee, Kuchen und orientalischen Spezialitäten unserer geflüchteten Neubürger

    • Kunstausstellung Petra Elsner im Gemeindehaus

    • 3. Welt-Markt Solidario

Musik

    • Schorfheider Jagdhornbläser 13 Uhr und 18 Uhr Lindenplatz 1

    • Original Schorfheider Band 14 Uhr und ab 18 Uhr Lindenplatz 1

    • Chor der Imamnuelkirche ab 18 Lindenplatz 1

    • Ron und Conny zur vollen Stunde in der Immanuelkirche von 14 bis 17 Uhr und ab 18 Uhr auf dem Lindenplatz

    • Leierkasten Henry

Natur/Biosphäre
- „Unsere Schorfheide als Naturschutzgebiet“ Bahnhof 14
- Schmetterlingssammlung und Insekten in der Schorfheide Bahnhof 14
- „Lernen in und mit der Natur“ und Waldlehrpfad Waldschule 6

Oldtimer-PKW/Militärtechnik
- Technikhof Maaß 11

- Ausstellung entlang der Liebenwalder Straße

Parkmöglichkeiten
- Am Bahnhof 14
- Wildpark Schorfheide (am nördlichen Ortseingang) 12
- Alte Triftstraße
- Parkplatz NETTO (am Lindenplatz) 1

- Parkplatz EDEKA Liebenwalder Str.
- Parkplatz Schlufter Str. gegenüber EDEKA
- Reiterhof Böse (am südlichen Ortseingang) 8
- Ortseingang nach Böhmerheide (Alte Kläranlage am westlichen Ortsausgang, am Technikhof Maaß) 11
- Kastanienweg (hinter Landesforstbetrieb)

Reiterhöfe/Pferde/Esel

- Reiterhof Böse 8
- Reiter- und Ferienhof Sander 9

Rundfahrt über die Felder

- mit dem Kremser über die Felder fahren zur Erläuterung der Feldarbeit des landwirtschaft- lichen Betriebes SAG 11 bis 17 Uhr (stündlich) ab Lindenplatz

Restaurants
- Restaurant Gut Sarnow, Eichhorster Chaussee
- Wildpark Schorfheide 12

Shoppen

    • Eine-Welt-Laden „Solidario“ Gemeindehaus 2

    • Spirituosen mit Verkostung Kräuterinsel Müller 15

    • Bioprodukte Landtheke Lindenplatz 1

    • Obst und Gemüse aus Sommmerfeld Lindenplatz 1

    • Patricias Modeschmuck Lindenplatz 1

    • Honigprodukte aus Zerpenschleuse Lindenplatz 1

    • Jagdausstatter Basdorf Lindenplatz 1

    • Strickwaren aus Marienwerder Lindenplatz 1

    • Filzwaren//Kunsthandwerk aus Groß Schönebeck Lindenplatz 1

    • Schafskäse Lindenplatz 1

    • Baumschule Eichhorst Lindenplatz 1

    • Zuckerwatte, Crepes, gebrannte Mandeln, Fischbrötchen etc. Lindenplatz 1

    • Bürgeler Keramik Heusingerhof 10

    • Gemüsepflanzenverkauf Heusingerhof 10

    • Trödel/Antikmarkt (zugunsten der Flüchtlingsarbeit) Traditionsbauernhof Jürgen Bohm 7

Transportshuttle

- alle Standorte werden zwischen 10 und 17 Uhr umlaufend angefahren
- es verkehren Pferde- und Treckergezogene Kremser
- die Shuttles fahren den Bahnhof an
- zentraler Umsteigepunkt ist der Lindenplatz 1
- siehe auch „Rundfahrt über die Felder“

Übernachtung

- Hotel Gut Sarnow
- Hotelpension Altermann
- Ferienhäuser/wohnung Sander 7
- Reiterhof Böse 6

Verkehrsverbindungen
-
NEB - Heidekrautbahn Berlin-Karow an/ab Bahnhof Groß Schönebeck 13
-
Auto: Zufahrt über L100/B 109 von Berlin, L100 von Prenzlau, B 167 von Liebenwalde über Hammer, Autobahn von Berlin bis Finowfurt/L 167 Richtung Löwenberg bis Abzweig Eichhorst und von da über Eichhorster Chaussee nach Groß Schönebeck

Wild

    • Wildpark Schorfheide 12

    • Verkauf von Wildprodukten Lindenplatz 1

    • Naturwacht-Ausstellung Bahnhof 14

    • Waldschule 6

    • Falknervorführung Heusingerhof 10

Wald

    • Lernen in und mit der Natur Waldschule 6

    • open-air-Waldausstellung Waldschule 6

    • Unsere Schorfheide als Naturschutzgebiet - Biosphärenreservat Schorfheide“ Bahnhof 14

    • Schmetterlingssammlung Bahnhof 14

WC

- kostenfrei auf den Höfen/Einrichtungen/Museen und am Lindenplatz

 

Beteiligte Höfe/Einrichtungen nach Standorten

Hof 1 Zentraler Festplatz Lindenplatz

Bühnenprogramm: 13h bis 20h

Schorfheider Jagdhornbläser mit Hirschbrunft

„Original Schorfheider“

Chor der Immanuelkirche

Ron und Conny Gesangsduo

Jagdhundervorführung

Programm der Kita Borstel

Orgel Henry

Gastronomie: Getränke, Grill, Wildspezialitäten, Kaffee und Kuchen, Fischbrötchen, Eis, Crêpes u.a.m.

Info– und div. Marktstände, Handwerkerprodukte

Infostand Bürgerverein Groß Schönebeck mit historischen Fotos /Jahreskalender 2017

zentraler Halte- und Umsteige für Kremser/Shuttles

stündlich Abfahrt Felderrundfahrten der SAG ab 11 h

Ausstellung von Erntefahrzeugen entlang der Ernst-Thälmann Str.

Vermietung von Mehrpersonenrädern

Hof 2 Kirche/Gemeindehaus, Solidario 3. Welt-Laden

Shuttle An- und Abfahrt

Kirchenbesichtigung und Turmbesteigung

Begegnungscafe mit Spezialitäten unserer Neubürger ab 11.00 Uhr

„Der Weg des Kaffees“ 3. Welt-Laden Solidario

Konzerte in der Kirche zur vollen Stunde mit Ron und Conny

Kunstausstellung Petra Elsner im Gemeindehaus

Hof 3 Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr

Kinderattraktionen mit Feuerwehrautos und Löschdemonstrationen

kl. Kinderspielplatz, Hüpfburg, großes Luftkissen

Spiele des Jugendclubs

Hof 4 Simsonclub gegenüber der Feuerwehr

Ausstellung von Simsonfahrzeugen

kleiner Imbiss Kaffee und Kuchen

Hof 5 Jagdschloss/Remise-Tourismusbüro Schlossstraße

Touristeninformation/-shop in der Remise

Kaffee und Kuchen

Ausstellungen: Jagd und Macht in der Schorfheid, Der Jäger und Naturliebhaber Max Schmeling

Hof 6 Waldschule im Schlosspark

Waldlehrpfad an der Waldschule

Stockbrotbacken am Lagerfeuer

Basteln mit Naturmaterialien

Hof 7 Traditionsbauernhof Jürgen Bohm

Kuschen- und Schlittensammlung

Bauernstube mit Hofmuseum

Technikausstellung zum Thema „Pflügen“ von Anbeginn bis zur Modernen Technik

Biergarten, Kaffee und Kuchen

Trödelmarkt zugunsten der Flüchtlingsarbeit

Hof 8 Reiterhof Böse

Shuttelab- und anfahrt

Besichtigung Reiterhof Böse (Reithalle, Dressurplatz uva)

kleiner Imbiss

Hof 9 Reiterhof Sander

Shuttelab- und -anfahrt

Eselkaffee, Kuchen, Eis

Hofbesichtigung mit Streicheleinheiten an Eseln und Ponys

Besichtigung Ferienhäuser

Hof 10 Heusingerhof

Kunstausstellung mit Bildern von Margit Schmidt

Verkauf von Bürgel-Keramik und Gemüsepflanzen

Kaffee und Kuchen, Bratkartoffelpfanne, div. Getränke

Demonstration Greifvögel

Infostand Jagdverband

Kinder- und Bewegungsspiele

Hof 11 Technikhof Norbert Maaß

Shuttel ab- und anfahrt

historische Militärfahrzeuge, Oltimer-PKW-Sammlung

kleiner Imbiss

Ausstellung entlang der Liebenwalder Str von Oltimerfahrzeuge DDR-Zeit

Hof 12 Wildpark Schorfheide

Abfahrt- und Anfahrt mit Heideliner ab Bahnhof – mit Fahrplan der NEB verknüpft

Besichtigung einheimischer Tierarten

großer Spielplatz

Gaststätte

Hof 13 Kletterpark Schorfheide

Abfahrt- und Anfahrt mit Heideliner ab Bahnhof – mit Fahrplan der NEB verknüpft

Hof 14 Naturwacht Bahnhof

Shuttelab- und anfahrt

Endhaltestelle der NEB Eisenbahn Berlin-Groß Schönebeck und Heideliner zum Wildpark

Ausstellung zur Natur in der Schorfheide

Schmetterlinge und Insekten in der Schorfheide

Kaffee- und Kuchen

Hof 15 Kräuterinsel

Shuttelab- und anfahrt

Schaudestille mit Verkostung

Schnapsmuseum

Kaffee und Kuchen, Grill

Hof 16 Hof Devrient – ehemalige Forstschule

Bilderausstellung zur Geschichte der renovierten Gebäude

Objektbesichtigung / Erklärungen

Nutzung Sanitäranlage

Imbissangebot

Änderungen/Ergänzungen vorbehalten!

 

Drucken

Ausverkauft: Jahreskalender 2017 mit neuen historischen Dorfansichten erschienen

Geschrieben von Rainer Klemke am . Veröffentlicht in Aktuelles

 

Der 2. historische Jahreskalender des Bürgervereins Groß Schönebeck/Schorfheide e.V. - nun für das Jahr 2017 - ist erschienen und ab sofort gegen eine Spende von 13 € erhältlich bei

- Hegner Baustoffe in der Liebenwalder Str.

- Landtheke in der Rosenbecker Str.

- Touristeninformation in der Schlossremise
- sowie am Stand des Bürgervereins beim Tag der Offenen Höfe am 12. Juni 2016

Im Großformat DIN-A-3 enthält er historische Dorfansichten aus Groß Schönebeck, Schluft, Klandorf und Bömerheide (monatlich ein Blatt) aus der Sammlung von Andreas Zeidler und des Bürgervereins.

 

Januar: Liebenwalder Straße mit dem Gasthof Witwe Jung

(Deutsches Haus. heute ist dort der EDEKA-Markt)

Februar: Gasthof Stadt Prenzlau in der Berliner Straße (heute Neubau Apotheke)

und Jagdschloss Hubertusstock

März: Gaststätte zur Schorfheide am Lindenplatz, 30er Jahre

April: Oberförsterei Pechteich, Liebenwalder Straße, 30er Jahre

Mai: Heidekrautbahn an der Rosenbecker Straße, 30er Jahre

Juni: Tapeten, Borden – Lager 1924 Haus in der Berliner Str. (links neben der Sparkasse) des „Kaiserlichen Hofmalers“ Ernst Beyersdorf

Juli: Bilder aus Klandorf zur Jahrhundertwende

August: ehemaliger Gasthof G. Stabe in Schluft, heute Gaststätte zur Linde

September: frühere Gaststätte am Weißen See in Böhmerheide

Oktober: Schlufter Hauptstraße, Jahrhundertwende

November: Ambulatorium mit Entbindungsstation frühe DDR-Zeit

Dezember: Waldweg von Groß Schönebeck nach Liebenthal

 

Da die Auflage beim Kalender 2016 in kürzester Zeit ausverkauft war, empfiehlt es sich, schnell zuzugreifen.

Weitere historische Fotos für künftige Kalender/Ausstellungen werden gern entgegengenommen bei

Rainer E. Klemke in der Schlufter Str. 20.

 

Drucken

Neue Kaufhalle in Groß Schönebeck eröffnet

Geschrieben von Rainer Klemke am . Veröffentlicht in Aktuelles

Marktbetreiber Hartmut Maske (rechts) übergibt den Schlüssel der ersten Kaufhalle von 1975 symbolisch an die Marktleiterin Renate Hilliger beim Empfang zur Eröffnung des neuen Marktes am 23. Mai 2016

Draußen kreischte der Trennschleifer, mit dem noch einige Kantensteine der Parkplatzeinfassung zugeschnitten wurden, drinnen im von hölzernen Leimbindern überspannten künftigen, mit Glastüren bewehrten Kühlgalerien gesäumten Verkaufsraum schraubten mehrere Männer Regale zusammen und legen in den Betriebsräumen letzte Hand an die Kühlaggregate. Stolz führte der Pächter des millionenschweren EDEKA-Neubaus Hartmut Maske bei einer Vorbesichtigung den Groß Schönebecker Ortsvorsteher Hans-Joachim Buhrs und den Gemeindevertreter und stellvertretenden Vorsitzenden des Bürgervereins Klaus Diezel durch seine neue Kaufhalle, die ab Dienstag, den 24. Mai 2016, 9 Uhr für jedermann zugänglich ist.

Der rundum verklinkerte Neubau passt sich gut ein ins Dorfzentrum und der Ortsvorsteher freut sich darüber, dass es gelungen ist, ihn eben hier auch zu errichten, stellt er doch den Mittelpunkt des dörflichen Lebens dar. Hier trifft man sich beim Einkauf, tauscht die neusten Nachrichten aus wie eh und je seit der ersten Errichtung einer Kaufhalle, die zum Republikjubiläum am 7. Oktober 1975 eingeweiht wurde und eine der beliebtesten und - dank der hier ansässigen DDR-Prominenz - bestsortierten Kaufhallen der gesamten DDR war.

Maske, der selbst über 750.000 € in die Ausstattung des neuen Marktes investiert hat, möchte diesen auch im Innern auf den Ort und seine Geschichte beziehen, in dem er historische Bilder und Sammlungsstücke aus der Ortsgeschichte und der Landwirtschaft zeigen wird. Eine Sitzecke mit Kaffee-/Teeautomat soll zum kleinen Plausch einladen, die Obst- und Gemüseabteilung wird in einen landwirtschaftlichen Hintergrund gestellt, mit einer „Heißen Theke“ wird ein Imbissangebot gemacht und der Backshop wird durch ein größeres Kuchenangebot erweitert. Erstmals wird es auch ein Kunden-WC geben und ein Pfandautomat nimmt alle Pfandflaschen entgegen. 13 bis 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden das erweiterte Sortiment, auch mit zusätzlichen Bio- und verganen Produkten, präsentieren.

Mit der Eröffnung des neuen, deutlich größeren EDEKA-Marktes beginnt auch der Abriss der alten Kaufhalle, die am Pfingstsonnabend, den 14. Mai letztmalig öffnete. An ihrer Stelle soll nun ein weiterer Parkplatz entstehen, wso dass künftig insgesamt 78 grüngesäumte PKW-Stellplätze für die Kunden zur Verfügung stehen. Im August soll dann die gesamte Anlage fertiggestellt sein und wird dann noch einmal mit einem Fest seiner Bestimmung übergeben werden.

Buhrs und Diezel zeigten sich von dem neu Geschaffenen sehr beeindruckt und bezeichneten es als großen Gewinn für den Ort, handele es sich doch um das größte Neubauvorhaben in Groß Schönebeck seit der Errichtung der alten Kaufhalle im Jahr 1975. Gerade auch wegen der bevorstehenden Schließung der NETTO-Filiale sei es wichtig, so Buhrs, eine so attraktive Einkaufsmöglichkeit im Ort zu bekommen, die es auch weiterhin ein Ziel für Kunden aus Groß Schönebeck und anderen Schorfheider Ortsteilen ist.

Für die Eröffnung am 24. Mai 2016 um 9 Uhr hatten sich Ortsbeirat und Bürgerverein eine an die Geschichte der Kaufhalle anknüpfende heitere Aktion überlegt (nachzusehen beim rbb "Brandenburg Aktuell" vom 24. Mai) und auch die Kinder der Kita Borstel und die Bläser der "Original Schorfheider" hatten sich an der Begrüßung der ersten See- und Kaufleute mit eigenen Beiträgen beteiligt.

Das EDEKA-Team Hartmut Maske (Betreiber), Renate Hilliger (Marktleitung), Peggy Maske (Einkauf) mit Ostsvorsteher Hans-Joachim Buhrs bei der ersten Besichtigung

Mehr über die Geschichte der Kaufhalle finden Sie hier:

http://www.grossschoenebeck.de/umgebung/geschichte/106-die-bekannteste-und-erfolgreichste-kaufhalle-der-ddr-berliner-bier-gab-s-nur-hier-oder-tausche-kuehlschrank-gegen-ferienplatz.html

 

Drucken

Informationen und Beschlüsse aus dem Ortsbeirat vom 3. Mai 2016

Geschrieben von Rainer Klemke am . Veröffentlicht in Aktuelles

 

Im Mittelpunkt der Ortsbeiratssitzung vom 3. Mai 2016 standen die 2016 vorgesehenen Arbeiten zur Straßenunterhaltung. Ortsvorsteher Hans-Joachim Buhrs informierte dazu wie folgt:

Kurze Straße: Beseitigung der Querrisse im Asphalt

Walter-Krumbachweg: Beseitigung der Oberflächenschäden

Döllner Str.: Sanierung des gerissenen Asphalts

Schlufter Str.: „Patschen“ des am Seitenrand abgebrochenen Asphalts

Hammer Chaussee: Reparatur der Oberflächenschäden und der Bankette

Berliner Str. vor Henschke, Rosenbecker Str.: Bearbeitung der Wurzelanhebungen

Hirschweg, Birkenweg, Rehweg, Priesterweg: Profilierung

Alte Triftstr.: Ausbesserung von Unebenheiten

Lindenplatz: neue Weggestaltung mit neuem Belag nach dem Tag der Offenen Höfe

Steindamm: Verlegung Trinkwasserleitung und neue Hausanschlüsse

Termine:
9. Mai 2016 Grabenbegehung durch den Wasser- und Bodenverband, 12. Juni 2016 Tag der Offenen Höfe zur Brandenburger Landpartie, 24. Mai 2016, um 9 Uhr, Eröffnung des neuen EDEKA-Marktes, 17. Juli 2016 Wahltag zur Abstimmung über Massentierhaltung

Der Ortsbeirat hat erneut die Anhebung der Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Eichhorster Chaussee bis zum Gut Sarnow auf 80 km/h beantragt.

Nach dem Abriss des alten Hauses an der Ernst-Thälmann-Str. (hinter der Feuerwache) wird nun von der Geminde ein Käufer für das Grundstück gesucht.

Nach der für den Januar 2017 angekündigten Schließung der NETTO-Filiale in Groß Schönebeck wird eine neue Nutzung des Verkaufsraumes gesucht.

Abschließend beschloss der Ortsbeirat, die Planungen des Bürgervereins für die Aktivitäten anlässlich des 100. Geburtstages des Groß Schönebecker Kinderbuchautors und Sandmännchenvaters Walter Krumbach im kommenden Jahr zu unterstützen (siehe hierzu http://www.grossschoenebeck.de/umgebung/aktuelles/354-sandmaennchenvater-walter-krumbach-wird-100.html).

 

Weitere Beiträge...


Lob, Kritik, Ideen? Schreiben Sie uns: buergerverein@grossschoenebeck.de