Aktuelles

Drucken

Weihnachtsgruß des Bürgervereins

Geschrieben von Rainer Klemke am . Veröffentlicht in Aktuelles

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Freunde von Groß Schönebeck!

Ein ereignisreiches Jahr 2015 liegt hinter uns! Wir konnten das neue Bürgerhaus Alte Schmiede mit Leben füllen: Eine neue Bibliothek, Tagungsort für Schachgruppe, Altenpflegeberatung, Deutschkurse und viele Veranstaltungen. Demnächst gibt es auch ein Internetanschluss und Computerkurse. Viele Feste und Veranstaltungen zogen nicht nur die Einwohner in ihren Bann, sondern auch Gäste aus Nah' und Fern' in unser Schorfheidedorf. Besonders die beiden alljährigen Höhepunkte, der Tag der Offenen Höfe im Juni und das Ernte- und Dorffest auf dem Traditionsbauernhof von Jürgen Bohm lockten wiederum Tausende Besucher an. Die "Schorfheideklänge" in der Kirche und Konzerte im Schloss und im Park, Veranstaltungen u.a. auf dem Gut Sarnow und im Wildpark boten für jeden Geschmack etwas. Daran haben Viele mitgewirkt und sich ehrenamtlich eingebracht. Dafür an dieser Stelle herzlichen Dank und die Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger, künftig auch mitzutun und dazu beizutragen, damit die Lasten auf mehr Schultern verteilt werden! Wie der Veranstaltungsübersicht hier auf der Homepage zu entnehmen ist, steht auch für 2016 vieles auf dem Plan, das wir gemeinsam stemmen und an dem wir uns gemeinsam erfreuen wollen.

Das einschneidendste Ereignis war in 2015 sicherlich die Ankunft von 24 Geflüchteten aus Syrien, Tschetschenien und Pakistan, die bei uns eine neue Heimat gefunden haben. Dass das so gut funktionierte, ist dem neu gegründetem Willkommensteam des Bürgervereins Groß Schönebeck/Schorfheide e.V. zu danken, in dem auch NachbarInnen aus Schluft, Böhmerheide und Klandorf mitarbeiten. Wohnungen, Kitaplätze, Beschulung, Behördenmarathons zwischen Eisenhüttenstadt und Eberswalde waren zu organiseren, eine neue TAFEL (als Ausgabestelle der Bernauer TAFEL) zur Lebensmittelversorgung für alle Bedürftigen im Ort sowie ein neues REGAL für Kleidung, Hausrat und Möbel wurde mit ehrenamtlichen Helferinnen (Di von 14 bis 15 Uhr) in der Ernst-Thälmann-Str. 29) auf die Beine gestellt und betrieben. Dass das in Groß Schönebeck so gut klappt, ist allen Einwohnern zu danken, die eine Atmosphäre schaffen, in der das möglich wurde. Dabei blieb die öffentliche Anerkennung für diese Integrationsleistung nicht aus. Zahlreiche kommunale und bundesweite Anerkennungen und Auszeichnungen belohnten die aktiven Helferinnen und Helfer und trugen auch dazu bei, unser Dorf landesweit positiv ins Gespräch zu bringen. Bundesweit fand diese Arbeit auch in den Medien ihren Niederschlag und sie wird jetzt auch in einem Langzeitdokumentationsprojekt der ARD begleitet.

Ihnen, liebe Besucherinnen und Besucher dieser Homepage, sagen wir herzlichen Dank für Ihr Interesse an den Berichten und Informationen sowie an der Arbeit des Bürgervereins Groß Schönebeck/Schorfheide e.V. im abgelaufenden Jahr 2015. Wir wünschen Ihnen ein friedvolles und erholsames Weihnachtsfest und einen guten Start in ein gesundes, spannendes Neues Jahr 2016. Wir freuen uns, wenn Sie uns treu bleiben und laden Sie herzlich ein, an den Veranstaltungen teilzunehmen und sich auch selbst aktiv einzubringen (eine Beitrittserklärung zum Bürgerverein finden Sie hier unter "Bürgerverein") oder die Arbeit durch Spenden zu unterstützen.

Mit herzlichem Gruß zum Fest

Hans-Joachim Buhrs
Ortsvorsteher

Jörg Mitzlaff
Vorsitzender des Bürgervereins Groß Schönebeck/Schorfheide e.V.

Rainer E. Klemke
Sprecher des Bürgervereins und des Willkommensteams

 

Drucken

Weihnachtssingen für alle

Geschrieben von Rudolf Prume am . Veröffentlicht in Aktuelles

 (GS – rpr) Die immer zahlreicher werdende Fangemeinde des – mittlerweile in Groß Schönebeck lebenden Singer-Songwriter-Gesangscoaches Ron Randolf und seiner Duo- und Ehepartnerin Conny fragt sich zum Jahresende: War es das für 2015, dass wir diese herausragenden Stimmen mit der tollen Instrumentenbegleitung erleben durften? Zuletzt traten sie auf dem Weihnachtsmarkt am Groß Schönebecker Jagdschloss am vergangenen Samstag – wieder sehr zur Freude und mit viel Applaus der einheimischen und auswärtigen Besucher.

ronconny

In der Konzertreihe der „Schorfheideklänge“ wird es nun ein besonderes Highlight – von vielen – für alle – mit allen geben. Ron Randolf als Veranstalter wird gemeinsam mit Conny und dem von ihm geleiteten Groß Schönebecker Chor

            am Sonntag, dem 20.12.2015, um 15.30 Uhr

            in der Immanuelkirche Groß Schönebeck

bekannte Weihnachtslieder singen. Dazu sind alle Groß Schönebecker und Gäste des Ortes herzlich eingeladen – jedoch nicht etwa nur zum Zuhören sondern zum aktiven Mitsingen.           Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende für die weitere Restaurierung der Kirche gebeten. Die Immanuelkirche wird ihren besonderen Charme mit stimmungsvoller weihnachtlicher Dekoration besonders entfalten.

Ebenfalls dabeisein wird Janet Dubiel, von ihren Freunden „Sallie“ genannt, hier bei ihrem Solo-Auftritt am 28. November 2015, begleitet von ihrem Coach Ron Randolf

Singen macht Spaß! Das ist auch das Motto der öffentlichen Chorproben mit Ron Randolf – jeweils montags um 19.30 Uhr im Gemeinderaum der Immanuelkirche Groß Schönebeck.

rpr

Drucken

Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt im Schlosspark

Geschrieben von Rainer Klemke am . Veröffentlicht in Aktuelles

Der Weihnachtsmann kam natürlich auch auf den Weihnachtsmarkt im Schlosspark von Groß Schönebeck am 12.12.2015 und wurde von den kleinen Besuchern erwartungsvoll umlagert, die alle mal in den Weihnachtsmannsack greifen und vielleicht noch den einen oder anderen Weihnachtswunsch loswerden wollten.  Überraschend viele Besucher aus Nah und Fern waren diesmal mit von der Partie und genossen die stimmungsvolle Atmosphäre, insbesondere nach dem Entzünden der Schwedenfeuer. Gekommen war auch ein TV-Team des rbb, das für "Brandenburg aktuell" am 13.12.2015 einen Bericht über die Arbeit des Willkommensteams des Bürgervereins Groß Schönebeck/Schorfheide e.V. drehten (Abb.unten). Link zum Film:
http://mediathek.rbb-online.de/tv/Brandenburg-aktuell/Ein-ausgezeichnetes-Willkommensteam/rbb-Fernsehen/Video?documentId=32234864&topRessort=tv&bcastId=3822126

Musikalisch wurde neben den Verkaufsständen diesmal einiges geboten: von der Schorfheider Jagdhornbläsern, dem Chor der Immanuel-Kirche, Ron & Conny sowie den Bläsern der Original Schorfheider, die aus dem Fenster des Jagdschlosses ihre Melodien erklingen ließen bis hin zu den Kindern der Kita "Borstel" (Abb. unten) gab es vieles zu hören und zu sehen.

Die Kinder konnten in der Waldschule Weihnachtsgeschenke basteln, Sula Pferdts Märchen am Feuer in der Hütte auf dem Waldschulgelände lauschen und Stockbrot backen oder - heiß begehrt - in den Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr eine Rundfahrt machen. Stolz konnten die Groß Schönebecker Kinder auch die Ergebnisse des Malworkshops des Willkommensteams zum gemeinsamen Malen in der Immanuelkirche zeigen, die dort noch bis Weihnachten zu sehen und zur Finanzierung weiterer Kinderprojekte zu erwerben sind.

Kulinarisch gab es u.a. jagdfrischen Wildschweinbraten der Schorfheide-Jäger, Groß Schönebecker Wildspezialitäten, Kuchen von der Arwo sowie kulinarische Köstlichkeiten der Groß Schönebecker Syrer am Stand des Willkommensteams und natürlich leckeren Glühwein in verschiedenster Zubereitung.

Ausgerichtet hatte den Weihnachtsmarkt eine Arbeitsgruppe des Bürgervereins unter Leitung von Andreas Heusinger in Zusammenarbeit mit dem Ortsbeirat. Ortsvorsteher Hans-Joachim Buhrs und Bürgervereinsvorsitzender Jörg Mitzlaff zeigte sich überrascht und erfreut angesichts des unerwartet großen  Publikumsansturms und dankten allen Helfern, die diesen stimmungsvollen vorweihnachtlichen Nachmittag ermöglicht hatten.

 

Drucken

Romantischer Weihnachtsmarkt mit vielen Besuchern

Geschrieben von Rainer Klemke am . Veröffentlicht in Aktuelles

Auch in diesem Jahr kam der Weihnachtsmann auf den Weihnachtsmarkt im Schlosspark von Groß Schönebeck und verteilte kleine Gaben an die Kinder. Mit dabei waren sehr viele Besucher aus Groß Schönebeck und aber auch aus dem ganzen Landkreis und Berlin, die die romatische Stimmung vor dem Schloss vor allem nach dem Entzünden der Schwedenfeuer bei Glühwein, jagdfrischem Wildschweinbraten und syrischen Spezilitäten genossen. Mit dabei war auch ein Fernsehteam des rbb, dass für "Brandenburg aktuell" am 13.12.2015 eine Reportage über die Arbeit des Willkommensteams des Bürgervereins drehten (Abb. unten).

Musikalisch wurde auch viel geboten. Von den Schorfheider Jagdhornbläsern, dem Chor der Immanuelkirche, dem Duo Ron und Conny, dem Bläsern der Original Schorfheider, die aus dem Fenster des Jagdschlosses bliesen bis zu den Kindern der Kita "Borstel" (Abb. unten) gab es neben den Ständen viel zu hören und zu sehen.

Für die Kleinen gab es Bastelangebote in der Waldschule und Märchen von Sula Pferdt am Feuer im Pfahlbau des Waldschulgartens. Besonders beliebt waren Besichtigung und Rundfahrten mit den Autos der Freiwilligen Feuerwehr. Auch die Ausstellung der Kinderbilder aus den Malworkshops des Willkommensteams in der Immanuelkirche., die noch bis Weihnachten läuft, fand ein Publikum und interessierte Käufer.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt wurde von einer Arbeitsgruppe des Bürgervereins unter der Leitung von Andreas Heusinger in Zusammenarbeit mit dem Ortsbeirat organisiert. Ortsvorsteher Achim Buhrs und Bürgervereinsvorsitzender Jörg Mitzlaff zeigten sich erstaunt ob des großen Besucheransturms und dankten den fleißigen Helfern, die dem Ort und allen Besuchern aus Nah und Fern einen stimmungsvollen und erlebnisreichen Adventstag beschert haben.

Weitere Beiträge...


Lob, Kritik, Ideen? Schreiben Sie uns: buergerverein@grossschoenebeck.de