Drucken

Wilhelm Westerkamp neuer Bürgermeister von Schorfheide

Geschrieben von Rainer Klemke am . Veröffentlicht in Aktuelles

In einem knappen Rennen wurde Wilhelm Westerkamp (Bündnis Schorfheide) zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Schorfheide gewählt. Bei der Stichwahl am 15. September 2019 erhielt er 2025 Stimmen (50,4%). Seine Herausforderin Kathrina Slanina von den Linken lag mit 1996 Stimmen (49,6%) nur knapp hinter ihm. In Groß Schönebeck konnte Katharina Slanina hier bei der geringsten Wahlbeteiligung in der Gemeinde mehr als 2/3 aller Stimmen auf sich vereinen. Im Wahlbezirk der Schule in Groß Schönebeck wurde mit 26,5% die geringste Wahlbeteligung gezählt, im Wahlbezirk Kita 27,4%. Katharina Slanina lag außer in Groß Schönebeck auch in Böhmerheide, Schluft, Lichterfelde, Eichhorst und im Wahllokal Hort in Finowfurt z.T. sehr deutlich deutlich vor Wilhelm Westerkamp.

So stimmte Groß Schönebeck ab:

(Q: Gemeinde Schorfheide)

Die Wahlbeteiligung lag bei 45%.

Drucken

Niclas Huschenbeth in Groß Schönebeck - Landrat übernimnmt Schirmherrschaft

Geschrieben von Peter Harbach am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Schachfreunde Groß Schönebeck richten vom 27.-29. September ihr 12. Schorfheide Open aus. Dazu hat der aktuelle Deutsche Meister, GM Niclas Huschenbeth, seine Teilnahme zugesagt.  Am 27. findet ein Training statt, dass vorrangig fuer die Mitglieder unseres Vereins vorgesehen ist. Freie Plätze können belegt werden, eine Anmeldung ist notwendig. Am 28. September gibt es die bekannten Turniere, in der A-Gruppe mit Niclas Huschenbeth und FIDE-Auswertung. In Nebenturnieren spielen AG-Teilnehmer und U8-Kinder. Am 29. September besteht die Möglichkeit, gegen Niclas Huschenbeth simultan zu spielen. Auf www.schach-schorfheide.de gibt es Informationen und Teilnehmerlisten. Wir bedanken uns bei Herrn Daniel Kurth, Landrat des Kreises Barnim, für die Übernahme der Schirmherrschaft.
Peter Harbach, Schachfreunde Groß Schönebeck

Drucken

Neuer Bürgervereinsvorstand gewählt

Geschrieben von Jörg Mitzlaff am . Veröffentlicht in Aktuelles

Alle 3 Jahre wählen sich die Mitglieder des Bürgervereins einen neuen Vorstand. Für die nächsten 3 Jahre wollen gleich 9 Mitglieder im Vorstand Verantwortung übernehmen:

20190903 203449

K. Gräbig, A.Zeidler, M. Groth, W. Duske, J. Mitzlaff, T. Biermann, G. Schubert, K. Severin, K. Diezel (nicht im Bild)

 

Der neue und alte Vorsitzende J. Mitzlaff bedankt sich für das Vertrauen seiner Mitglieder und freut sich über die Verstärkung durch die neu hinzugekommenen Vorstandsmitglieder T. Biermann (2. Vorsitzender), M. Groth (Schriftführerin) und K. Gräbig (Beisitzer).

Drucken

Ergebnisse Landtags- und Bürgermeisterwahlen vom 1. September 2019 Stichwahl am 15. September

Geschrieben von Rainer Klemke am . Veröffentlicht in Aktuelles

Die Wahl am 1. September 2019 brachte noch keine/n neue/n Bürgermeister/in für Schorfheide! Zwar konnte Wilhelm Westerkamp vom Bündnis Schorfheide die meisten Stimmen auf sich vereinen, aber er blieb dabei unter der 50%-Marke und muss daher in eine Stichwahl mit der Kandidatin der Linken, Katharina Slanina gehen. Die Stichwahl findet am Sonntag, den 15. September 2019 statt.

Gesamtergebnis Schorfheide - Quelle: Homepage der Gemeinde Schorfheide

und so stimmten die Groß Schönebecker ab:

Wahlbezirk Grundschule - Quelle: Homepage der Gemeinde Schorfheide

Wahlbezirk Kita - Quelle: Homepage der Gemeinde Schorfheide

Unser Wahlkreis künftig mit 3 Abgeordneten im Landtag

Bei den Wahlen zum Landtag wird der Wahlkreis Barnim I, zu dem Schorfheide gehört, künftig mit drei Abgeordneten vertreten sein:

Hardy Lux von der SPD konnte den Wahlkreis in einem äußerst knappen Rennen mit den meisten Stimmen für sich erobern.  Sebastian Walter von den Linken und Axel Vogel von Bündnis 90/Grüne kamen über die jeweilige Landesliste in den Landtag.

Die Ergebnisse der Parteien im Wahlkreis Barnim I:

Erststimmen           Zweitstimmen
SPD     23,9           25,5
CDU    16              14,4
Linke   15,9           13,2
AfD     23,3           23,8
Grüne 10,3           10,6
BVB    7,7             5,2
FDP    3,0             3,2

Die Wahlbeteiligung lag im Barnim mit 52,3% deutlich unter dem Landesdurchschnitt von 61,3

Weitere Beiträge...