• P1070702
  • storch
  • schule2
  • jageschloss2x
  • heidekrautbahn2
  • kleiner glasow see
  • Ortseingang, (CC-BY) Bürgerverein Groß Schönebeck
  • Die Dorfkirche, (c) Klaus Wackulat
  • Gevatter Storch in der Ernst Thälmann Straße 18, (CC-BY) Bürgerverein Groß Schönebeck
  • Sommer in Groß Schönebeck, (c) Klaus Wackulat
  • Die Schule, (c) Klaus Wackulat
  • Das Jadgschloss, (c) Klaus Wackulat
  • Die Schorfheide, (c) Astrid Kuckartz
  • Die Heidekrautbahn, (c) Klaus Wackulat
  • Der kleine Glasowsee, (CC-BY) Bürgerverein Groß Schönebeck
Drucken

Dorfweihnacht

Geschrieben von Rainer Klemke am . Veröffentlicht in Aktuelles

Als eine dörfliche Adventsfeier zeigte sich der erste Weihnachtsmarkt an der Immanuelkirche am 14. Dezember 2013. Begrüßt von den Schorfheider Jagdhornbläsern, Bürgermeister Schoknecht, Ortsvorsteher Buhrs, Bürgervereinsvorsitzendem Mitzlaff und Pfarrer Flade begann es mit dem Anschnitt der großen Stolle von Märkisch Edel. Die Kinder erfreuten sich beim Stockbrotgrillen, Ponyreiten und Spielen der Waldschule, an den Ständen gab es heiße Getränke, Bratwurst, Einkaufsmöglichkeiten kleiner Weihnachtsgeschenke im Dritte-Welt-Laden "Solidario" im Gemeindehaus bzw. bei der "Schorfheider Landtheke" und leckeren Kuchen und in der Kirche eine interessante Ausstelllung von traditionellem Weihnachtsschmuck, einem Konzert der Original Schorfheider Blasmusik mit weihnachtlichen Klängen und einer Andacht. Der Weihnachtsmann hatte für jeden etwas in seinem großen Sack und die Familien und Nachbarn trafen sich zum gemütlichen Schnack an den Schwedenfeuern.

Schon vor dem Abschluß mit dem Turmblasen der Original Schorheider waren sich die rund 200 Besucher einig, dass es eine sehr gemütliche und stimmungsvolle Veranstaltung war. Der Ort ist richtig gewählt und es gibt schon einige gute Ideen, wie das weihnachtliche Zusammensein des Dorfes weiter entwickelt werden kann.

Der Bürgerverein freut sich auch auf alle Anregungen aus dem Dorf, die wie immer herzlich willkommen sind!

Drucken

Bürgerverein Groß Schönebeck wählt neuen Vorstand

Geschrieben von Jörg Mitzlaff am . Veröffentlicht in Aktuelles


Jörg Mitzlaff (42, Diplom Informatiker) ist der neue Vorsitzende des Bürgervereins Groß Schönebeck e.V. und übernahm damit den Staffelstab von Jürgen Jobczik, der nicht wieder als Vorsitzender kandidierte, aber weiterhin den Vorstand angehört. Das beschloss die Mitgliederversammlung am 5. November 2013. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden gewählt: Ortsvorsteher Achim Buhrs, Klaus Diezel, Andreas Zeidler (neu), Peter Harbach (neu), Guido Schubert (Kassenwart) und Wolfgang Duske.

vorstand
Zuvor hatte der scheidende Vorstand eine eindrucksvolle Bilanz seiner dreijährigen Amtszeit gezogen: U.a. wurde der Wettbewerb "Dorf mit Zukunft" des Landkreises Barnim gewonnen und die Beteiligung am Landeswettbewerb ausgerichtet. Es wurde eine Ausbildung von Demenzkrankenhelfern initiiert und entsprechende Selbsthilfegruppen etabliert. Mit der Einrichtung des Ehrengrabes und des Gedenksteines für die in den letzten Kriegstagen von der SS ermordeten Pfarrersfamilie Wagner und der Recherchen für die Verlegung eines Stolpersteins für die deportierte Kaufmannsfamilie Leiser sowie der Straßenbenennung nach dem "Sandmännchenvater" Walter Krumbach (an der Schule) wurde Ortgeschichte bearbeitet. Mit einem Kranz von Veranstaltungen vom Neujahrslauf, Weihnachtbaumverbrennung, Frühjahrsputz, Osterfeuer, Sommer- und Kinderfest, Tag der offenen Höfe, Herbstfest, Erntefest bei Bohm bis zum Weihnachtsmarkt wurde die dörfliche Gemeinschaft gefördert. Außerdem wurden mit neuen Nestern wieder Störche in Groß Schönebeck angesiedelt, Bäume und Sträucher gepflanzt. Mit der neuen Homepage sowie die Aufstellung eines Aushangkastens gegenüber der Kaufhalle sowie dem monatlich erscheinenden und in alle Haushalte verteilten Flyers zu den zahlreichen Konzerte und sonstigen Veranstaltungen wurde die Kommuniktion im Ort verbessert.

Die Mitgliederversammlung beschloss, ein Ortsverzeichnis mit den über 100 verschiedenen touristischen Angeboten, Vereinen und Gewerbebetrieben des Ortes herauszubringen und auf der Homepage des Vereins unter www.grossschoenebeck.de zu veröffentlichen. Der Vorstand wurde weiterhin beauftragt, den nun schon traditionellen Groß Schönebecker Weihnachtsmarkt in diesem Jahr rund um die Dorfkirche auszurichten.

 

 

Drucken

Erntedank bei Bohm

Geschrieben von Rainer Klemke am . Veröffentlicht in Aktuelles

Sonne, Musik und Heiterkeit in Groß Schönebecks guter Stube

Ein weiteres Mal präsentierte sich der Traditionsbauernhof von Jürgen Bohm zum Erntedank/Herbstfest des Bürgervereins auf Initiative von Ortsvorsteher Achim Buhrs als die gute Stube des Dorfes. Wieder waren Hunderte Dorfbewohner und Gäste mit Kind und Kegeln von Nah und Fern gekommen, um das Fest gemeinsam bei strahlendem Sonnenschein zu begehen. Den Auftakt bildete traditionell der Erntedankgottesdienst mit Pfarrer Stefan Flade und dann ging die Musik ab mit den „Original Schorfheidern“ unter Leitung von Achim Buhrs, die den mit ihren Hits wie dem vielfach gewünschten Groß-Schönebeck-Lied begleiteten.

Das von Rainer Klemke heiter präsentierte abwechslungsreiche bunte Programm mit den Schönebecker Jagdhornbläsern unter Leitung von Klaus Diezel, der Jule Christo – Modenschau von Daniela Blackenburg und ihren Models aus Böhmerheide, den Moonlight Dreams Dancers Country & Western Line-Dance Verein Schorfheide und dem historischen Schaudreschen nach Großväter-Art brachte für jeden etwas. Große und kleine Gäste konnten das Tanzbein schwingen oder dem Bühnenprogramm folgen. Star des Tages war eine Ente, die sich im dichten Menschgewusel offenbar sehr wohl fühlte und sich sogar auf die Tanzfläche wagte.

P9291261

(c) Foto: Peter Harbach

Die Tiere des Hofes, die landwirtschaftlichen Geräte, historischen Maschinen und besonders die Kutschen der großen Sammlung von Jürgen Bohm standen im Mittelpunkt des Interesses der vielen Kinder (Groß Schönebeck hat Zukunft!!). Etliche Fässer Bier, darunter eines der Berliner Hochschulbrauerei, das vom Neu-Groß-Schönebecker Braumeister Burkhard Meyer gestiftet wurde, unzählige Kuchen (Dank an die fleißigen Bäckerinnen und die Bäckerei Graw) sowie ein wohl gefüllter Suppenkessel und kistenweise Grillfleisch stillten die leiblichen Bedürfnisse der froh gestimmten Besucher.

Herzlichen Dank an alle Organisatoren und die vielen helfenden Hände der Bewirtung sowie an alle Mitwirkenden des Programm! Vor allem aber an Jürgen und Martin Bohm als wunderbare Gastgeber dieses Höhepunktes unseres Dorflebens.

Drucken

Herbstputz

Geschrieben von Jörg Mitzlaff am . Veröffentlicht in Aktuelles

Das Tor zur Schorfheide strahlt in neuem Glanz

Es war nicht zu übersehen, nicht für Pendler die jeden Morgen auf den Zug warteten und nicht für Besucher und Touristen der Region. Wenn man am Bahnhof Groß Schönebeck auf den Zug wartete stand man vor einer Müllhalde. Das Gleisbett war voller Flaschenscherben, Kronkorken und Zigarettenschachteln.

Der Bürgerverein WIR für Groß Schönebeck machte es sich zur Aufgabe bei seinem alljährlichen Herbstputz diesen Schandfleck zu beseitigen. In mühsammer Kleinarbeit machten sich die Mitglieder daran, die Scherben aus dem Schotterbett einzeln aufzulesen. Mehrere Paar Handschuhe mussten dran glauben und am nächsten Tag gab es für viele Teilnehmer Muskelkater gratis dazu.

herbstputz 2013-09-21

Doch der Aufwand hat sich gelohnt. 9 Eimer voller Scherben und 21 Cent konnten von den Schienen geborgen werden.

Pendler und Touristen können endlich wieder Ihren Blick auf die schöne Landschaft richten und sagen, hier kommen ich gerne wieder her.